Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Die verschwommene Sicht im Alter.

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Wir werden immer älter und unsere Augen auch.

Beim Sehen läuft ein komplexer Prozess in den Sinneszellen der Netzhaut ab. Das einfallende Licht wird mittels photochemischer Reaktion in einen elektrischen Impuls umgewandelt und mit dem Sehnerv zum Gehirn weitergeleitet.

Die Makula macht das Zentrum der Netzhaut aus und ist für die Sehschärfe verantwortlich. Die Netzhaut besteht aus verschiedenen Schichten und Barrieren. Verschiedene Faktoren wie Alter, Lebensstil und genetische Veranlagung können dazu führen, dass die Stoffwechselprodukte, welche beim Sehen entstehen, nicht richtig abgebaut werden und sich in den sensiblen Netzhautschichten akkumulieren. Diese Veränderungen können unterschiedliche Ausmasse annehmen.

Prinzipiell unterscheidet man zwei Formen, die trockene und die feuchte AMD:

Bei der trockenen Form versammeln sich die Stoffwechselabbauprodukte zu Ablagerungen, sogenannten Drusen in der Netzhaut. Je nach Ausprägung können diese als Verzerrungen wahrgenommen werden. Linien werden als Wellen gesehen. Da diese Veränderungen mit der Zeit zunehmen können und die Sehkraft dadurch auch beeinträchtigt wird, empfehlen wir regelmässige Kontrollen. Hierfür gibt es auch einfache Selbsttests, welche wir Ihnen in unserer Sprechstunde zur Verfügung stellen. Heutzutage gibt es zahlreiche Vitaminpräparate, welche das Voranschreiten dieser Degenerationsveränderungen entgegenwirken. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne in unserer Praxis.

Bei der feuchten Form führen die vorher erwähnten Ablagerungen der Netzhaut zu Barriereschäden, so dass neue Gefässe unkontrolliert in die Netzhaut einwachsen. Diese Gefässe führen zu einer Flüssigkeitsansammlung oder zu Blutungen in der Makula und damit einhergehend einer oft raschen Sehkraftabnahme. Erfreulicherweise hat die moderne Medizin wirkvolle Medikamente entwickelt gegen diese Form der AMD, welche direkt in das betroffene Auge injiziert werden.

Wir beraten Sie gerne in der Augenpraxis Köniz und können Ihnen sowohl bei der trockenen wie auch bei der feuchten AMD die aktuellste Therapie anbieten.